Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

Philosophie in der Blauen Eule / Band 81

Harald Schmid

Prima-Philosophia-Texturen ad usum modernitatis 

Essen 2013, 332 Seiten, 36,- €[D], ISBN 978-3-89924-359-8

Die in der vorliegenden Abhandlung zusammengefassten Themen beschäftigen sich mit den Grundlagen philosophischer Texte und ihrer geschichtlichen Entwicklung, die im Thema der Zeit ihre Einheit findet. Die Hauptgesichtspunkte gliedern sich in Komplexe des sich in der Zeit vollziehenden Wissens, des Bewusstseins, der Sprache, des Realen, des darin Wahrnehmbaren und daraus Gestaltbaren. Die Textlandschaften des Realen treten heute immer mehr in den Vordergrund und besetzen sämtliche Gebiete der modernen Tatsachenhervorbringungen, ihrer theoretischen und praxealen Konnotationen und der daraus hervorgehenden Wirklichkeitstextik. Dabei stellt sich die Frage, in welcher Weise solche Textwirklichkeiten begriffen, umgesetzt und in ein jeweils Vorhandenes und Sich-Vollziehendes integriert werden können. Dem dient u. a. der Begriff des Intelligiblen, der sich zunehmend als Zentralbegriff aller realen, entwicklungsgeschichtlichen und realgeschichtlichen Texte herausstellt bis hin zu einer Kosmik, auf deren Grundlage sich alles entwickelt hat und entwickelt.
Das führt zur Abschlussfrage, inwieweit die in den menschlichen Geschehenswirklichkeiten sich vollziehenden Texteinheiten mit dem verbindbar sind, was sich in der Geschichte dazu entwickelt hat, aus der die Grundlagen jeder weiteren Geschichte hervorgehen, die in Zukunft ganz wesentlich von uns selbst abhängig sein werden.

Harald Schmid, geb. 1940 in Maulbronn, aufgewachsen in Mühlacker, schulische Ausbildung u. a. an den ev.-theologischen Seminaren in Maulbronn und Blaubeuren, Studium der ev. Theologie am Tübinger Stift, anschließend Germanistik- und Geschichtsstudium, von 1970 bis 2002 Gymnasiallehrer, seitdem schriftstellerische Tätigkeit mit Schwerpunkt Philosophie.

Inhaltsverzeichnis

zurück zur Liste