Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

Literaturwissenschaft in der Blauen Eule / Bd. 40

Peter Osterried

Federico García Lorca: Der Dichter im Zwielicht der Melancholie
Eine Einführung in die Dichtung Federico García Lorcas anhand von freien Übersetzungen und erfundenen Briefen

Essen 2005, 68 Seiten, 9,- EUR[D], ISBN 978-3-89924-129-7

Themenstellung: In der vorliegenden Arbeit wird auf Basis einer kreativen Textrezeption ein Zugang zur Lyrik Federico García Lorcas eröffnet. Eine Reihe der bekanntesten und faszinierendsten Gedichte des spanischen Dichters werden zunächst wörtlich, dann frei übersetzt, um durch erfundene Briefe ergänzt zu werden, die dem persönlichen, kreativen Zugang des Übersetzers Rechnung tragen.
Damit handelt es sich um ein innovatives Buch, das sich nicht nur an Literaturwissenschaftler richtet, sondern an all diejenigen, die auf Basis eines künstlerischen Zugriffs mehr über diesen großen Dichter, sein Werk und sein Leben erfahren wollen.

Peter Osterried, geb. 1976 in Hattingen (Ruhr). Nach dem Studium der Anglistik, Romanistik, Philosophie und Pädagogik in Bochum und Bonn tätig als Dozent an der Hochschule für englische und französische Sprache, Kultur- und Literaturwissenschaft. Forschungsschwerpunkt sind interdisziplinäre Studien zum Zusammenhang zwischen der Phänomenologie des Leibes und der Metapher. Ferner schreibt und übersetzt er Lyrik.

zurück zur Liste