Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981


Musikwissenschaft/Musikpädagogik in der Blauen Eule / Band 34

Siegfried Bimberg

Lieder von Wende zu Wende

Das deutsche Gemeinschaftslied im 20. Jahrhundert
Essen 1998, 184 Seiten, 24,00 EUR
ISBN 978-3-89206-891-4

Singen oder Nicht-Singen, das ist hier die Frage, wenn es um das Gemeinschaftslied im 20. Jahrhundert geht. Historische Umbrüche werden ebenso zu Kennmarken "von Wende zu Wende" wie die bislang ungewöhnliche Auseinandersetzung mit Theodor W. Adornos kritischer Sicht auf das Singen und die deutsche Musikpädagogik.

Am Beispiel zahlreicher Lieder aus fünf Epochen zeigt die Studie das Gemeinschaftslied als künstlerische Manifestation des jeweiligen Zeitgeistes. Grundlagen der Untersuchung bilden ein Projekt "Auf den Spuren des Liedes" in gymnasialen Kursen des Faches Musik sowie umfangreiche Befragungen älterer Zeitzeugen.

Die Ergebnisse bringen Erkenntnisgewinn auf ästhetischem, pädagogischem sowie kulturpolitischem Gebiet und bereichern die Diskussion um ein brisantes Thema.

Siegfried Bimberg, geb. 1927 in Halle; Musiklehrer, ord. Universitätsprofessor bis 1992 in Halle, vorher Berlin; Autor von Büchern zu Musikpädagogik, Musikästhetik, Musikpsychologie und Chorleitung, Komponist von Vokalmusik.

zurück zur Liste