Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
Hubertus Mynarek

Jesus und die Frauen
Das Liebesleben des Nazareners

(1. Aufl. Frankfurt a.M. 1995), Neuaufl. Essen 1999,
2. unveränderte Auflage Essen 2008, 200 Seiten,
18,00 EUR, ISBN 978-3-89206-935-5

In diesem Buch erscheint Jesus von Nazareth in ganz neuer Sicht und erhellender Deutung. In jedem Jahrhundert des 2000 Jahre alten Christentums wurde ja Jesus den Gläubigen als der perfekteste, göttliche Mensch vorgestellt, wobei man das Höchste und Wertvollste des jeweiligen Zeitgeistes einfach auf ihn übertrug. Der bekannte Religionswissenschaftler Hubertus Mynarek deckt kritisch-ironisch das Zeitbedingte aller Jesusbilder auf, bis hin zu Franz Alts neuem, feministisch sanften Anti-Macho Jesus und Drewermanns Jesus als dem größten Therapeuten aller Zeiten. Aufgedeckt werden auch die Schattenseiten im Charakter Jesu und die Unhaltbarkeit der kirchlichen Dogmatik vom asexuellen, rein geistig liebenden Meister. Die ganz neue Interpretation der Gleichnisse Jesu erweist das Romantische und Erotische in Jesus. Erstaunliches kommt auch bei den Vergleichen zwischen den Frauenbeziehungen Buddhas und Jesu heraus.

Hubertus Mynarek, Prof. Dr. theol., Mag. phil., Altmeister der Kirchen- und Religionskitsch-Kritik. Lehrte als ordentl. Professor an den Universitäten Bamberg und Wien Religionsphilosophie, Fundamentaltheologie und Vergleichende Religionswissenschaft. Konfrontation mit der Amtskirche wegen seines Offenen Briefes an den Papst und seiner Bücher "Herren und Knechte der Kirche" und "Eros und Klerus".

zurück zur Liste