Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

English for Specific Purposes / Band 4

Manfred Markus / Michael Pätzold

Englische Literaturwissenschaft - English Literature
6000 Words Thematically Arranged

Essen 2001, 244 Seiten, illustr.,
mit inliegender 3,5" Diskette, 30,50 EUR, ISBN 978-3-89206-053-6

Themenstellung: Die Englische Literaturwissenschaft hat sich seit den späten 60-er Jahren dramatisch verändert und erweitert. Dies ist einerseits an der starken Zunahme literaturtheoretischer Verfahren ablesbar, z. B. an neuen Fragen des Lesens und Lesers, der Geschlechtsspezifik ("Frauenliteratur") und der Postcolonial Studies. Andererseits hat sich die Literaturwissenschaft verstärkt dem Wechselverhältnis von Literatur und anderen Medien, etwa des Films und des Fernsehens, zugewandt. Die Vielfalt von Themenbereichen der wissenschaftlichen Beschäftigung mit englischsprachiger Literatur ist für den Einzelnen kaum noch überschaubar.

Das vorliegende Lernwörterbuch will den Grundwortschatz der englischsprachigen Literaturwissenschaft in Deutsch und Englisch vermitteln und dem Anglisten/Amerikanisten sowie anderen Literaturwissenschaftlern/Philologen zugleich einen systematischen Überblick über die wichtigsten wissenschaftlichen Teilbereiche bieten. Es wurde versucht, die englischsprachigen Fachtermini durch Erklärungen für den deutschsprachigen Lerner möglichst transparent zu machen. Dem Buch ist eine 3 ½- Zoll-Diskette (DOS, WINWORD) beigegeben, die ein schnelles elektronisches Auffinden gesuchter Fachtermini erlaubt.

Aus dem Inhalt: Literatur als Kommunikation, Literatur und Medien, analytische Grundbegriffe, Gattungen, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft und ihre Didaktik, Abfassung einer literaturwissenschaftlichen Arbeit.

Dr. Michael Pätzold lehrt als Akademischer Oberrat an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld und ist Mitautor des Buches A Survey of Modern English (London, New York: Routledge, 1992). Eines seiner Schwerpunktgebiete ist die Lexikographie.

Dr. Manfred Markus ist Ordinarius für Englische Philologie (Sprache und Literatur) und war langjähriger Vorstand des Instituts für Anglistik der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Eines seiner Schwerpunktgebiete sind die englischen Varietäten, vor allem im historischen und fachsprachlichen Bereich.

zurück zur Liste