Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 
Herbert Mamat

Zwei üble Geschichten
Ein Doppelroman

Essen 2016, 378 Seiten, 24,80 €[D]
ISBN 978-3-89924-435-9
Zwei üble Geschichten? Ja, eine Kriminalgeschichte und eine Tagebuchfolge bilden einen ,Doppelroman‘: Ein Schriftsteller, der an einem Roman über Korruption in einer Großstadt arbeitet, fällt immer tiefer in Demenz, aber sein Freund hilft ihm, das Buch zu vollenden und im Tagebuch gleichzeitig von seinem Leiden und auch von seinen weit zurückreichenden Kindheitserinnerungen aus Kriegs- und Nachkriegstagen zu berichten.

Herbert Mamat, Jahrgang 1938, lebt in Essen und reist immer wieder nach Italien. Er schrieb fünf pädagogische Bücher, zuletzt „Pisa-Konsequenzen“, einen Roman und ein Kinderbuch als „Hinführungen zur Philosophie“, einen Band mit ethischen Betrachtungen, „Es ist dir gesagt, Mensch“, zwei Bücher mit Aphorismen, „Splitter im Kopf“ und „Stiche im Herzen“, schließlich drei römische Kriminalromane mit ein wenig Philosophie und viel Italianità: „Seneca und Minestrone“, „Machiavell und Pastasciutta“ und „Augustin und Pesce di mare“.

zurück zur Liste