Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 
Pädagogik in der Blauen Eule / Band 40

Romy Linke-Rothenberg

Scheidungs- und Trennungswaisen
Forschungslücke mit gesellschaftlichen Folgen

Essen 2006, 90 Seiten, 12,00 EUR[D], ISBN 978-3-89924-174-7

Themenstellung: Ob Wertewandel, Autoritätsverlust oder Geburtenrückgang, die Familie ist in einer schlimmen Lage. Nach den letzten Familienberichten scheint die Familienpolitik vor einem Scherbenhaufen zu stehen, der offenbar bis heute übersehen worden ist. 
Es sind die Scheidungs- und Trennungskinder und ihre Eltern, die in unserem Land von Jahr zu Jahr mehr werden und um deren leidvolles Schicksal sich niemand zu kümmern scheint. In Sorgerechts- und Umgangsverfahren wird den betroffenen Familien oft die Basis für eine gemeinsame Elternschaft entzogen. Die psychischen und sozialen Folgen wirken sich besonders auf die Kinder oft ein Leben lang entwicklungshemmend aus. Dabei liegt gerade in diesen Familien eine große Chance für unsere Gesellschaft, zeitgerechte und an Grundwerten orientierte Familienmodelle vorzuleben. 
Dieses Buch zeigt einen zukunftsweisenden Weg, wie auch bei Scheidung und Trennung die Beziehung zwischen Kindern und Eltern erhalten werden und die Familie sich positiv entwickeln kann, wenn unsere elementarsten demokratischen Grundwerte wie z. B. Solidarität, Gleichberechtigung und Freiheit durchgesetzt und geschützt werden.

Romy Linke-Rothenberg, geboren 1960 in Plettenberg/ Westfalen; Magisterstudiengang Studium an der Ruhr-Universität Bochum (Erziehungswissenschaft / Katholische Theologie / Jura.

zurück zur Liste