Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

Religionspädagogische Perspektiven / Bd. 43

Volker Garske

"Er ging auf dem See."
Raumsymbolik in Bibel, Literatur und Popmusik
Analysen und didaktische Perspektiven für den Religionsunterricht in den Sekundarstufen

Essen 2005, 220 Seiten, 29,00 EUR[D], ISBN 978-3-89924-146-4

Auf Grund der Breite und Vielfalt der Wundererzählungen im Neuen Testament kommt der Religionsunterricht der Sekundarstufen an dieser Gattung nicht vorbei. Problematisch sind jedoch nach wie vor die Rezeptionsbedingungen, mit denen die Religionslehrer bei der Lektüre dieser weitestgehend fiktionalen Geschichten auf Seiten der Schüler zu rechnen haben. Dabei kann die Tatsache das Verständnis für die Wundergeschichten erleichtern, dass die Erzähltechnik der biblischen Erzähler grundsätzlich durchaus mit der Raum- und Figurendarstellung moderner Autoren vergleichbar ist.
Wie didaktisch und methodisch eine sachgemäße Begegnung von biblischer und moderner Poesie erfolgen kann, wird exemplarisch an der Geschichte vom Seewandel Jesu (Mt 14, 22-33) aufgezeigt. Ihre - besonders mit Hilfe der tiefenpsychologischen Exegese E. Drewermanns erschlossene - Bilderwelt wird aufschlussreich mit der Raumsymbolik des Romans "Effi Briest" von T. Fontane und der Lyrik von Popmusik und Chansons (H. Grönemeyer, Pur, H. v. Veen, R. Mey u.a.) konfrontiert. 
Aus dem Schulalltag erwachsen und perspektivisch auf ihn bezogen, repräsentiert dieser zwischen Theorie und Praxis angesiedelte Band ein innovatives Stück aktueller Religionsdidaktik. Eine inspirierende Lektüre für (angehende) Religions-, Musik- und Deutschlehrer, aber auch für alle an Jesus von Nazareth, Literatur und Popmusik gleichermaßen Interessierten.
Dr. phil. Volker Garske, geb. 1966; Studium der Germanistik und Kath. Theologie; Gymnasiallehrer und Dozent für 
Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Paderborn; tätig in der Lehrerfortbildung in NRW; mehrere Veröffentlichungen zur Begegnung von Literatur und Theologie, u.a. "Christus als Ärgernis. Jesus von Nazareth in den Romanen Heinrich Bölls" (1998) und "Poesie zu Passion und Auferstehung Jesu. Interpretationen und methodische Zugänge im Religionsunterricht der Sekundarstufen" (2005).

zurück zur Liste