Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

Rainer Andreas Fiegl

Herbstgedanken und Nachgedanken
Politische Balladen und Gedichte zur jüngsten deutsche Geschichte (1989 -2009)

Essen 2009, 102 Seiten, 13,00 €[D], ISBN 978-3-89924-263-8

1989: Die Mauer fällt, der Stasi-Staat bricht zusammen. Heute, fast zwanzig Jahre später, hat sich die Situation für viele Menschen aus dem Osten nicht verbessert. Rainer A. Fiegl zieht schonungslos eine lyrische Bilanz und vergleicht das Leben der Menschen damals und heute. Doch nicht nur die Verhältnisse vor und nach der Wende, sondern auch die heutigen Probleme der deutschen Gesellschaft stehen im Fokus seiner Gedichte. Der Autor schildert die gesellschaftlichen Verhältnisse vor und nach der Wende Er zeigt sich dabei als genauer und gesellschaftskritischer Betrachter.

Rainer A. Fiegl, 1944 in Dresden geboren, hat Ingenieurwissenschaften studiert und war als Computerexperte in Ost und West unterwegs. Trotz seiner südtiroler Abstammung hielten ihn die Behörden jahrelang in der ehemaligen DDR fest und gestatteten ihm auf internationalen Druck hin erst 1979 die Ausreise in den Westen.
Seine utopischen Bücher spielen fast alle in der nahen, noch erlebbaren Zukunft. Viele seiner Visionen sind bereits Wirklichkeit geworden. Der stille Terrorist (Berlin, 2009) ist sein Debütroman. 

zurück zur Liste