Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

Musikwissenschaft/Musikpädagogik in der Blauen Eule/Band 93

Anja Bossen

Das BeLesen-Training
ein Förderkonzept zur rhythmisch-musikalischen Unterstützung des Schriftspracherwerbs in multilingualen Lerngruppen – Theorieband

Essen 2010, 206 Seiten, 24,00 € [D], ISBN 978-3-89924-294-2

Das BeLesen-Training leistet einen Beitrag zur gezielten Leseförderung von Kindern nicht deutscher Herkunftssprache. In dem Trainingskonzept wird die Parallelität von prosodischen Sprachmerkmalen und Musik zum Ausgangspunkt einer Interventionsstrategie, in der die Musikalisierung gängiger Aufgabenformate der DaF- und DaZ-Didaktik vor allem in Form von Liedern und rhythmisierten Sprachspielen verwandt wird. Im Fokus der Förderung stehen dabei phonologische Bewusstheit und Hörverständnis als grundlegende Fertigkeiten für den Schriftspracherwerb.
Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, wie sich die Verwendung rhythmisch-musikalischer Aufgabenformate im DaZ-Unterricht auf Lesefertigkeit und Hörverständnis, Aufmerksamkeit, Konzentration, Emotion und Motivation von Kindern mit Migrationshintergrund auswirkt. 
Der vorliegende Theorieband wird durch den Materialband zum BeLesen-Training ergänzt.

Anja Bossen, geb. 1964, Lehramtsstudium für die Sekundarstufe I mit den Fächern Musik und Arbeitslehre an der UdK und TU Berlin (1983-89). Studium Diplommusikerziehung mit Hauptfach Querflöte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (1990-1993). Lehrtätigkeit an verschiedenen staatlichen Musikschulen in Berlin und Brandenburg, z. Zt. an der Leo-Kestenberg-Musikschule Berlin. Promotion an der Universität Potsdam im Fach Erziehungswissenschaft (2009). Seit 2010 Leiterin eines Modellprojekts zur Sprachförderung mit Musik und Bewegung bei der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

zurück zur Liste