Verlag DIE BLAUE EULE
Annastrasse 74
D-45130 Essen
Telefon 02 01 / 8 77 69 63
Telefax 02 01 / 8 77 69 64

info@die-blaue-eule.de
Mitglied der BAG
Verkehrsnummer: 12981
 

Musikwissenschaft/Musikpädagogik in der Blauen Eule / Band 78

Siegfried Bimberg / Rolf Lukowsky

SING-EULE – Heft 8
Chorlieder – Frühling und Sommer für gleichstimmige und gemischte Chöre

Essen 2007, A4, 48 Seiten, 14,- EUR[D], ISBN 978-3-89924-186-0

Frühling und Sommer sind für den Chorgesang selbstverständliche Inhalte. Die hier vorgelegten Chorlieder sind für unterschiedliche Besetzungen ausgelegt:

  • für gleiche Stimmen, als Frauen oder Kinderchor
  • für die 2+1-Besetzung, also sowohl für gleiche Stimmen (ohne Männerstimmen) singbar, als auch mit dem Hinzutreten einer Männerstimme chorisch zu singen
  • für gemischten Chor

Alle Sätze sind „fasslich“ gestaltet, also die Bearbeitungen leicht bis mittelschwer gestaltet. Ob sich Sätze für eine Einstudierung als Männerchor eignen oder ob sie als instrumentale Begleitung möglich sind, ist dem verständigen Chorleiter / der Chorleiterin vorbehalten.

Die Autoren: Siegfried Bimberg und Rolf Lukowsky sind als Schöpfer von Liedern für Jung und Alt bekannt. Ihre Vokalwerke – vom einfachen Kinderlied in den Schulbüchern und dem Chorlied bis zu Oratorium, Singspiel und (Kinder-)Oper – fanden großen Anklang. Als Komponisten, Dirigenten und Produzenten arbeiteten sie mit vielen Chören zusammen, so auch mit den Hallenser Madrigalisten und dem Rundfunk-Jugendchor Wernigerode, dem Studiochor Berlin und den Chören der Musikpädagogen an den Universitäten Berlin und Halle. In den letzten zehn Jahren betreuten Bimberg und Lukowsky Chöre verschiedenster Sparten und Leistungsbereiche, ob in Proben, Konzerten, als Jurymitglieder oder mit Kompositionen und Bearbeitungen.
Prof. Dr. Dr. Siegfried Bimberg kann auf eine erfolgreiche Tätigkeit in der akademischen Lehrerbildung in den Fächern Musikpädagogik/ Musikwissenschaft und Chorleitung an den Universitäten Berlin, Halle und Leipzig zurückblicken. Dr. habil. Rolf Lukowsky wirkte als Dozent für Musiktheorie und Chorleitung sowie als Universitätsmusikdirektor an der Humboldt-Universität zu Berlin; später widmete er sich ganz dem Komponieren.

zurück zur Liste